Hoffest am 20. September 2020 auf dem Eichhof

Am 20. September 2020 öffnen wir Tor und Türen für alle Interessierten.
Corona bedingt halten wir das Rahmenprogramm sehr schlank.
Hofführungen und Kinderspielplatz bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

Ab 12.00 Uhr offerieren wir Ihnen gerne eine Portion selber angebautes Getreiderisotto und Salat als Beilage. Getränke können vor Ort erworben werden.

10.00 Uhr

Tür öffnung

Eintreffen und Kaffee

10.00 Uhr
11.00 Uhr

1. Hofführung

Rundgang über Hof und Felder.
Schaugarten, Getreidereinigung.
Stellen Sie Fragen 🙂

11.00 Uhr
11.30 bis 14.00 Uhr

Mittagessen

Getreiderisotto und Salatbuffet offeriert vom Eichhof. Gratis Getränke ohne Alc. Wein und Bier verkauf.

11.30 bis 14.00 Uhr
14.00

2. Hofführung

Rundgang über Hof und Felder.
Schaugarten, Getreidereinigung.
Stellen Sie Fragen 🙂

14.00
16.00

3. Hofführung

Fütterung der Legehennen.
Rundgang über Hof und Felder.
Schaugarten, Getreidereinigung.
Stellen Sie Fragen 🙂

16.00
18.00

Ende der Veranstaltung

Vielen Dank für Ihren Besuch 🙂

18.00
Wir freuen uns Sie am Sonntag 20. September 2020 bei uns auf dem Eichhof zum Hoffest zu begrüssen.

1. August Brunch 2020 – Abgesagt

Der traditionelle 1. August Brunch auf dem Eichhof erfreut sich sehr grosser Beliebtheit, ist er doch jedes Jahr viele Tage vor dem Brunch ausgebucht.

Um so schwerer ist uns die Entscheidung gefallen den 1. August Brunch 2020 Corona bedingt abzusagen. Die Hygiene und Abstands Vorschriften einzuhalten würden das Brunch Erlebnis zu sehr beeinträchtigen.

Wir planen im September 2020 ein Hoffest, möchtest du auf dem laufenden bleiben melde dich für unseren Newsletter an.

Verschiebung Hoffest vom 7. Juni 2020

Schweren Herzens müssen wir unser Hoffest vom 7. Juni 2020 aufgrund der Corona Situation absagen.

Die Abstands Vorschriften einzuhalten erscheint uns als nicht sinnvoll umsetzbar.

Wenn es der Bundesrat zulässt, streben wir ein Hoffest im Herbst an. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Verarbeitete Hofprodukte im Abo

Da das Gemüseangebot aus ungeheiztem Anbau und ohne Import zur Zeit sehr schmal ist und viele Lagergemüse aufgebraucht oder nicht mehr haltbar sind, haben wir uns entschieden, anstelle von importiertem Gemüse gelegentlich ein verarbeitetes Produkt im Abo zu liefern.